Teilnahme Bedingungen für die Messen

Gesundheit & Wellness – alternatives Heilen
Natur Heiltage & Spiritualität

im Bergischen Löwen – 51496 Bergisch Gladbach – Konrad Adenauer Platz

Veranstalter ist die Firma Natuerlich Leben Koeln
vertreten durch Gabriela Heppekausen – Rather Mauspfad 54 – 51107 Köln.

Die Anmeldung ist mit dem Rechnungseingang beim Aussteller verbindlich.
Über die Zulassung der Aussteller entscheidet Natuerlich Leben Koeln.
Ein Ausschluss findet nur aus sachgerechten Gründen statt. Die erteilte Zulassung kann bei Irreführung widerrufen werden ebenso wenn sich die Voraussetzungen geändert haben. Natuerlich Leben Koeln ist berechtigt, vor und während der Veranstaltung einzelne Artikel auszuschließen, wenn sie nicht auf dem Anmeldeformular angemeldet sind.

Der Aussteller ist verpflichtet, den Stand während der gesamten Veranstaltungsdauer zu belegen und mit sachkundigem Personal besetzt zu halten.

Der Standaufbau ist Samstags ab 7 Uhr – der Standabbau Sonntags ab 18 Uhr.
Vorzeitiges Abbauen oder teilweises Räumen des Standes ist nicht statthaft.

Die Standflächenkosten für die gesamte Veranstaltung betragen:

65 € je qm, die Mindestgröße sind 3 qm (1,50m Tiefe und 2m Länge)
Nebenkosten (Strom+Reinigung) 15 €
Raummiete für Vorträge: Aussteller mit Stand 30 €- Nichtaussteller 100 €
Tische und Stühle können angemietet werden (Tisch 6 €,Stuhl 3 €)
Alle Beträge zuzüglich 19 % Mwst.

Beschädigungen an Raum- oder Mietgegenständen gehen zu Lasten der betreffenden Standinhaber.
Besondere Standgrößen müssen auf dem Anmeldeformular vermerkt sein.

Der Aussteller verpflichtet sich, bei Rücktritt bis 6 Wochen vor der Veranstaltung 50 % der Standmiete und bei Rücktritt nach diesem Termin die volle Standmiete zu entrichten.

Es wird vorausgesetzt, dass alle vom Aussteller eingebrachten Gegenstände Eigentum des Ausstellers sind.
Der Aussteller ist dafür verantwortlich, dass die für seine und für die Tätigkeit seiner Beauftragten auf dem Stand erforderlichen Genehmigungen vorhanden sind und die geltenden gewerberechtlichen, wettbewerbsrechtlichen – hier besonders Preisauszeichnung und Firmenbeschilderung – Vorschriften eingehalten werden.

Für Beschädigung oder Verlust des Ausstellungsgutes durch Diebstahl, Brand, Sturm, Wasser und in anderen Fällen höherer Gewalt, haftet Natuerlich Leben Koeln nicht. Hier wird jedem Aussteller empfohlen, eine solche Versicherung selbst auf eigene Kosten abzuschließen.

Die Rechnung ist gleichzeitig die Standplatzbestätigung. Der Rechnungsbetrag muss bis spätestens vier Wochen vor der Veranstaltung in voller Höhe bezahlt sein.

Natuerlich Leben Koeln kann bei Nichteinhaltung der Zahlungsbedingungen – nach vorangegangener Mahnung – über den bestätigten Stand anderweitig verfügen.

Der Aussteller ist ohne Genehmigung nicht berechtigt, seine Standfläche ganz oder teilweise Dritten zu überlassen, sie zu tauschen oder Aufträge für nicht angemeldete Firmen anzunehmen.

Ist eine geregelte Durchführung der Ausstellung nicht möglich, ist Natuerlich Leben Koeln berechtigt, die Veranstaltung abzusagen oder die Veranstaltungsdauer zu verkürzen, ohne dass der Aussteller hieraus Schadensersatzansprüche herleiten kann, es sei denn Natuerlich Leben Koeln ist ein vorsätzliches Handeln vorwerfbar.
Muss die Veranstaltung aus Gründen höherer Gewalt oder aufgrund von der Natuerlich Leben Koeln nicht zu vertretener behördlicher Anordnung abgesagt, geschlossen, zeitlich verlegt oder die Veranstaltungsdauer verkürzt werden, so sind die Standmiete sowie alle vom Aussteller zu tragenden Kosten in voller Höhe zu zahlen und Schadensersatzansprüche des Ausstellers sind ausgeschlossen

Die allgemeine Bewachung der Veranstaltung übernimmt Natuerlich Leben Koeln ohne Haftung für Verluste oder Beschädigungen. Für die Beaufsichtigung des Standes ist der Aussteller selbst verantwortlich.
Dies gilt auch für die Auf und Abbauzeiten.

Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten ist Köln. Es gilt Deutsches Recht.

Merken